Rezept – Rhabarberkuchen mit Baiserhaube

Nachdem mögliche Vor- und Hauptgerichte mit unseren letzten Beiträgen zu Spargel und Salat abgedeckt wurde, wollen wir potenzielle Desserts, bzw. dazu passende saisonale Zutaten nicht vernachlässigen.

Aktuell gibt es wunderbaren Rhabarber bei uns im Hofladen, leider noch kein eigener Rhabarber da dieser auf sich warten lässt (wahrscheinlich hat der sich mit unserem Grünspargel abgesprochen), aber zumindest aus regionalem Anbau.
Auf der Suche nach neuen Rezepten mit Rhabarber sind wir auf ein Kuchenrezept gestoßen, welches wir gestern ausprobiert haben und durchweg empfehlen können (wie auch den ganzen Food-Blog von herzelieb.de).

Rhabarberkuchen

Ein klassischen Rezept für Rhabarberkuchen mit Baiser hatten wir eigentlich schon im Fundus, aber irgendwie hat da immer was gefehlt. Bei diesem Rezept waren wir neugierig und haben es spontan einfach mal ausprobiert. Das Wetter am Samstag war sowieso nicht das Beste, warum also nicht in die Küche stellen und neue Rezepte testen.

Rhabarberkuchen

Das Rezept ist eigentlich für ein ganzes Blech gedacht, lässt sich aber auch wunderbar halbieren und in einer normalen Springform backen.

Das Rezept für den Rhabarberkuchen mit Baiser ist einfach zu machen und seeeeehr lecker! Insbesondere warm schmeckt der Kuchen gigantisch. Wir mögen es und freuen uns über ein neues Rezept, welches wir nur zu gerne in unser Repertoire aufnehmen.

Hier geht es zum Rezept -> Rhabarberkuchen mit Baiserhaube

Übrigens, wer es nicht ganz so süß mag, kann die Zuckerangaben ohne Probleme auch etwas reduzieren. Die Vanilleschote hatten wir auch gerade nicht zur Hand, aber es gibt ja Vanillezucker. Improvisation ist alles.

Rhabarberkuchen

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up