Pimientos de Bischem – Oder: Unser Lieblingstapa

Was ursprünglich mit einem Päckchen Samen aus Barcelona begann, hat sich mittlerweile vom Experiment zum heiß ersehnten Sommersortiment unseres Hofladens gemausert.

Pimientos

Die meisten unserer regelmäßigen Hofladenbesucher werden wissen, was gemeint ist:

Endlich gibt es wieder Pimientos de Padrón bei uns!

Nicht importiert, sondern bei uns in Bischofsheim auf der Fensterbank gezogen und im Anschluss auf unserem Feld gewachsen.

Pimientos

Wer die kleinen Dinger noch nicht kennt:

Pimientos sind die Hauptzutat für ein typisches galicisches Tapasgericht. In der Regel nicht scharf, aber es kann sich auch immer mal ein scharfes Exemplar dabei sein.

Roh schmecken Pimientos eher unspektakulär, aber wenn man sie mit einer Pfanne, gutem Olivenöl, Meersalz (wer da hat, nimmt Gros Sel) und dem Saft von 1-x Zitronen kombiniert, werden die kleinen Dinger verdammt lecker!

Eine genaue Anleitung gibt es wie immer im Hofladen.

Aber mit der Zubereitung als Tapa hört es nicht auf, auch als Bestandteil von Grillgemüse, oder überbacken mit Schafskäse und Kirschtomaten ein Genuss.

Vielleicht hat da draußen noch jemand eine leckere Idee für die Verwendung von Pimientos? Wir freuen uns auch jederzeit über Rezepte und Inspirationen von unseren Kunden, also immer her damit!

Zum Abschluss noch ein riesiges Dankeschön an alle, die uns mit Samen versorgen!

Sag's weiter!

RelatedPost

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up