Wielandhof’sche Sonntagsbeschäftigung

Weil wir von unserem Sommergemüse auch im Herbst, Winter & Frühjahr noch etwas haben wollen, kochen wir gerne und fleißig ein.

Heute waren unsere Einmachgurken dran.

Einmachgurken

Die knapp 30 Gläser sollten vorerst für uns reichen, eventuell kochen wir noch einige Gläser nach. Auch wenn die Gurken auf dem Bild reiner Eigenbedarf sind, ist das Einmachen von Gurken kein Hexenwerk und einfach selbst zu machen.

Die Rohstoffe sowie die Anleitung dafür gibt es bei uns im Laden, Einkocher/Backofen sowie Gläser findet man in (fast) jedem Haushalt, für alles andere hilft der Supermarkt in der Nachbarschaft aus.

Die wenigen Stunden Arbeit lohnen sich definitiv. Zum einen weiß man bei selbst Eingekochtem immer was drin ist, zum anderen schmeckt alles grundsätzlich besser wenn man es mit viel Liebe selbstgemacht hat.

Und wer das jetzt unbedingt mal ausprobieren möchte, kann gerne noch kleine Gurken zum Einmachen bei uns im Laden bekommen, aber bitte vorbestellen damit wir die gewünschte Menge auf jeden Fall vorrätig haben (Tel. 06144 – 1563).

Einmachgurken

Um hier noch schnell einen Mythos aufzuklären:

Ja, die kleinen Gurken kann man sehr gut zum Einmachen verwenden, aber das ist kein MUSS!!! Die Gurken können super als Snack zwischendurch gegessen werden, was viele Kinder (und Erwachsene) übrigens absolut genial finden.

–> Super lecker und sehr gesund! 🙂

Einmachgurken

Sag's weiter!

RelatedPost

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up