Frühlingserwachen

Fastnacht haben wir überstanden und zwei Wochen vor dem kalendarischen Frühlingsbeginn sitzt bei uns neben Kohlrabi und Kräutern auch endlich der erste Salat. Auch wenn es etwas arg stürmt, sind unsere Pflänzchen dankbar für den Regen. Wir schätzen, dass die Salatpflänzchen Anfang Mai groß genug sein werden, um in den Hofladen umzuziehen.

Soviel zur freien Wildbahn, aber auch drinnen tut sich derzeit einiges:

Auf unserer Fensterbank mehren sich jetzt nach und nach die Anzuchtkästen mit allem, was wir selbst aussäen wie unsere unzähligen Tomaten- und Paprikasorten, Auberginen, Physalis usw. Die ersten Pflänzchen sind sogar schon auf und werden täglich liebevoll von der Chefin gehegt und gepflegt.

Auch wenn wie jedes Jahr zu dieser Zeit unsere Zimmerpflanzen schmollen weil diese ihren angestammten Platz räumen müssen, ist es immer wieder schön, täglich eine Veränderung auf der Fensterbank zu sehen.

Sag's weiter!

RelatedPost

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up